Wetterstation Test

Wetterstation Test

Die Luft im Büro ist schon wieder zu trocken. In der Küche riecht es eigenartig, doch nicht von den Lebensmitteln. Solche oder ähnliche Phänomene können vorkommen, wenn die Luftfeuchtigkeit im Raum nicht stimmt. Auch die Temperatur kann ein Faktor dafür sein. Diesen kann man aber meist rasch identifizieren, zumal man die Hitze oder Kälte am eigenen Leib erfährt. Um Temperatur, Luftfeuchte, Luftdruck und ähnliche Werte stets im Auge zu behalten, empfiehlt sich eine Wetterstation. Die kleinen, dekorativen Geräte besitzen sogar noch weitere Funktionen. Wir haben uns im Wetterstation Test alle relevanten angesehen.

Empfehlung
Alleskönner
Produkt
ThermoPro TP55 digitales Thermo-Hygrometer Innen Thermometer Hygrometer Temperatur und Luftfeuchtigkeitmessgerät mit Raumklima-Indikator für...
BALDR Wetterstation, digital Thermometer-Hygrometer mit Funk-Außensensor für innen und außen, großes Farbdisplay mit Hintergrundbeleuchtung und...
Wetterstation, 5 Tage Wettervorhersage, DIGOO DG-TH8805 Wetterstation mit Funk, Hygrometer Thermometer Drahtlose Zeit- / Temperaturwarnung...
CSL - Funkwetterstation inkl. Außensensor | 7,5" Display | DCF-Signal / Funkuhr | Alarm-Funktion (Wecker) | Innen- und Außentemperatur |...
Technoline WS 6449 moderne Wetterstation mit LED-Anzeige, sowie Temperatur- und Luftdruckanzeige, Wettervorhersage mit Hilfe von Wettersymbolen, silber,...
Technoline WS 9767 Wetterstation mit Funkuhr, Innen- und Außentemperaturanzeige, hochglanz, schwarz, 6,4 x 4,5 x 16,5 cm
Bewertung
93,7
91,9
91,3
91,0
89,5
87,1
Preis
16,99 €
Derzeit nicht verfügbar
44,99 €
Derzeit nicht verfügbar
48,99 €
18,99 €
Thermometer
Hygrometer
Innen-/Außenanzeige
Funkverbindung
Farbdisplay
Datum / Uhrzeit
Empfehlung
Produkt
ThermoPro TP55 digitales Thermo-Hygrometer Innen Thermometer Hygrometer Temperatur und Luftfeuchtigkeitmessgerät mit Raumklima-Indikator für...
Bewertung
93,7
Preis
16,99 €
Thermometer
Hygrometer
Innen-/Außenanzeige
Funkverbindung
Farbdisplay
Datum / Uhrzeit
Produkt
BALDR Wetterstation, digital Thermometer-Hygrometer mit Funk-Außensensor für innen und außen, großes Farbdisplay mit Hintergrundbeleuchtung und...
Bewertung
91,9
Preis
Derzeit nicht verfügbar
Thermometer
Hygrometer
Innen-/Außenanzeige
Funkverbindung
Farbdisplay
Datum / Uhrzeit
Produkt
Wetterstation, 5 Tage Wettervorhersage, DIGOO DG-TH8805 Wetterstation mit Funk, Hygrometer Thermometer Drahtlose Zeit- / Temperaturwarnung...
Bewertung
91,3
Preis
44,99 €
Thermometer
Hygrometer
Innen-/Außenanzeige
Funkverbindung
Farbdisplay
Datum / Uhrzeit
Produkt
CSL - Funkwetterstation inkl. Außensensor | 7,5" Display | DCF-Signal / Funkuhr | Alarm-Funktion (Wecker) | Innen- und Außentemperatur |...
Bewertung
91,0
Preis
Derzeit nicht verfügbar
Thermometer
Hygrometer
Innen-/Außenanzeige
Funkverbindung
Farbdisplay
Datum / Uhrzeit
Alleskönner
Produkt
Technoline WS 6449 moderne Wetterstation mit LED-Anzeige, sowie Temperatur- und Luftdruckanzeige, Wettervorhersage mit Hilfe von Wettersymbolen, silber,...
Bewertung
89,5
Preis
48,99 €
Thermometer
Hygrometer
Innen-/Außenanzeige
Funkverbindung
Farbdisplay
Datum / Uhrzeit
Produkt
Technoline WS 9767 Wetterstation mit Funkuhr, Innen- und Außentemperaturanzeige, hochglanz, schwarz, 6,4 x 4,5 x 16,5 cm
Bewertung
87,1
Preis
18,99 €
Thermometer
Hygrometer
Innen-/Außenanzeige
Funkverbindung
Farbdisplay
Datum / Uhrzeit

 

Wetterstation Testsieger beherrschen…

  • selbstverständlich eine Funktion, um die Raumtemperatur anzuzeigen. Doch nicht nur die Temperatur vor Ort kann angezeigt werden. Die meisten Wetterstationen – vor allem Funkwetterstationen – können mit Hilfe eines Außenmoduls auch dort die Temperatur auslesen und anzeigen.
  • die Anzeige der Luftfeuchtigkeit. Mit einem so genannten Hygrometer messen Wetterstationen die Luftfeuchte ständig und geben aktuelle Werte wieder. Diese Funktion ist ähnlich wie bei Luftbefeuchtern oder manchen Luftreinigern.
  • die Messung des Luftdrucks. Während viele Funkwetterstationen ein Hygrometer verbaut haben, zeigen nur wahre Wetterstation Testsieger den Luftdruck an, wenn es um Wetterprognosen geht.
  • ausführliche Wettervorhersagen. Diese dienen dazu, um das Wetter der kommenden Stunden oder Tage auf einen Blick ablesen zu können.
  • üblicherweise eine Datums- und Uhrzeitanzeige. Dadurch dient eine Wetterstation nicht nur als hilfreiches Gerät, sondern ziert auch den Raum wie eine Uhr. Zusätzlich dazu zeigen manche Wetterstationen den Wochentag oder die Kalenderwoche an.
  • auch Alarm- und Weckfunktionen. Dadurch macht sich eine Wetterstation sogar auf dem Nachttisch gut oder weckt den Besitzer am Arbeitsplatz nach dem Mittagsschläfchen 😉

Wetterstation kaufen: mehr als Thermometer & Hygrometer kombiniert

Die meisten verbinden eine Wetterstation mit einer Temperaturanzeige. Die kleinen Geräte sind aber deutlich mehr als das. Die meisten haben, wie bereits erwähnt, ein Hygrometer integriert. Auch das setzen viele Personen bei einer Wetterstation voraus. Besondere Funktionen stellen vielmehr die Anzeige des Luftdrucks oder Wettervorhersagen dar. Auch das manuelle Einstellen der Datums-, Uhrzeit- und Wochentaganzeige stellt eine erweiterte Funktion dar, die nicht jede Wetterstation beherrscht. Bei Funkwetterstationen wird in der Regel eine Außenstation vorausgesetzt. Diese soll dann im Garten, am Fenster oder vor der Tür angebracht werden. Der Vorteil ist, dass nicht nur die Raumtemperatur und Raumluftfeuchte abgelesen werden kann. Es gibt sogar Funkwetterstationen, die eine Wlan-Verbindung aufbauen können. Dadurch wird das Gerät ans Heim- oder Büronetz geschlossen. Inkorrekte Uhrzeiten, Datumsanzeigen oder Wochentage sind damit praktisch unmöglich. Auch das Laden zusätzlicher Informationen ist mit Hilfe einer aktiven Internetverbindung möglich. Die Wetterstation wird dadurch zu einer Smart-Wetterstation.

Die wichtigsten Wetterstation-Funktionen

In unserem Wetterstation Vergleich wurden alle gängigen und wichtigen Funktionen der kleinen Haushalts- und Bürogeräte gegenübergestellt und beurteilt. Die folgenden Abschnitte beschreiben besagte Funktionen.

Bei der ThermoPro Wetterstation schön zu sehen: Temperatur und relative Luftfeuchte

Bei der ThermoPro Wetterstation schön zu sehen: Temperatur und relative Luftfeuchte

Thermometer

Dass eine Wetterstation, egal ob es sich dabei um eine Funkwetterstation oder eine besonders schlichte handelt, eine Thermometerfunktion besitzt, sollte klar sein. Auf diese Eigenschaft wurde bereits im Vorfeld hingewiesen. Wichtiger ist jedoch, dass es beim Wetterstation kaufen vielen Personen nicht klar ist, dass es Unterschiede bei den Temperatursensoren gibt. So besitzen manche Limits nach oben oder unten. Übliche Grenzen liegen bei minus 50° und plus 100° C. Für gewöhnliche Einsatzzwecke sollte das auf jeden Fall genügen. Eine elektrische Wetterstation höheren oder niedrigeren Temperaturen auszusetzen, wäre ohnehin nicht empfehlenswert. Wenn der Hersteller jedoch konkerte Angaben zu den Einsatztemperaturen macht, empfiehlt sich ein kurzer Blick darauf. Denn Wenn das Gerät bereits bei minus 30° oder plus 50° C schlapp macht, kann das für manche Personen zu wenig sein.

Es ist weiters wichtig zu überprüfen, wie genau die digitale Wetterstation die Temperatur misst bzw. ausgibt. Während manche Geräte nur auf halbe Grade messen, zeigen andere jedes Hundertstel an. Es macht für das Raumklima womöglich einen Unterschied, ob nun 23° oder 22,58° wiedergegeben werden. Wir empfehlen daher die Anzeige der Temperatur besonders genau unter die Lupe zu nehmen.

Hygrometer

Ähnliches wie für das Wetterstation-Thermometer gilt auch für die Hygrometer der Geräte. Auch dabei handelt es sich um eine relativ gängige Funktion. Aus diesem Grund haben sich mehrere Hersteller Besonderheiten einfallen lassen, die einen Mehrwert bieten. Ein gutes Beispiel dafür ist die zusätzliche Angabe des Luftdrucks. Dieser bezieht sich zwar nur auf die von der Wetterstation angebotene Wetterprognose, trotzdem ist sie, für den Fall, dass es Einstellungsmöglichkeiten gibt, meist unter einer Decke mit dem Hygrometer. Ein weiterer Punkt, wo sich die Wetterhubs voneinander trennen, ist die Anzeige von absoluter und relativer Luftfeuchte. Während die meisten Wetterstationen die absolute Luftfeuchtigkeit anzeigen, bieten manche Geräte die Option, auf relative Luftfeuchte umzuschalten. Was wir bisher nicht gesehen haben ist ein Gerät, das sowohl absolute, als auch relative Luftfeuchtigkeit gleichzeitig anzeigt.

Diese Technoline Wetterstation bietet wirklich vieles

Diese Technoline Wetterstation bietet wirklich vieles

Da jeder Hersteller mit möglichst viel Funktionalität und Diversität werben will, sind solche Funktionen schnell herauszufinden. Wir haben in unserem Wetterstation Test ein Augenmerk auf solche Aspekte gelegt. Dementsprechend sind die empfohlenen Wetterstationen auch stark nach gebotener Funktionalität und dem allgemeinen Preis-Leistungsverhältnis gereiht.

Wetterprognosen

Es wurde bereits angesprochen, dass viele Wetterstationen die Möglichkeit für Wettervorhersagen anbieten. Vor allem im Funkwetterstation Vergleich zeigte sich, dass fast alle Geräte dieser Subkategorie mit Wetterprognosen arbeiten. Doch auch Wetterstationen, die keine herkömmlichen Funkverbindungen bieten können mit Hilfe von Wlan Daten empfangen und anzeigen. Wenn der Wetterstation Test also eines zeigte, dann, dass Hersteller solcher Geräte erfinderisch sind und selbst kleine Maschinen zu Helfern im Smart-Home machen möchten.

Sonstige Anzeigen

Eine Wetterstation ist mehr als nur ein Wettervorhersagegerät und ein Thermometer. Die kleinen Geräte werden oft als Ersatz für Uhren, oder zumindest als zusätzliche Uhren und Kalender im Raum gekauft. Viele Wetterstationen zeigen die Uhrzeit dauerhaft an. Manche Geräte bieten die Option, selbst einzustellen, welche Werte auf dem Standardbildschirm wiedergegeben werden sollen. Bei manchen kann man umschalten. Entweder mit Hilfe eines Knopfdrucks am Gerät selbst oder mit einer Fernbedienung. Besonders moderne Wetterstationen ermöglichen auch die Synchronisierung von Daten oder das Fernbedienen des Geräts mit Hilfe einer Smartphone-App. In diesem Fall kann man also gemütlich auf der Couch liegen oder im Büro auf dem Schreibtischstuhl sitzen bleiben. Die Wetterstation-App ermöglicht alle Bedienungsoptionen aus der Ferne.

Die typische Optik einer Außenstation, die gemessene Werte an die Basisstation schickt

Die typische Optik einer Außenstation, die gemessene Werte an die Basisstation schickt

Nicht nur die Uhrzeit ist ein relevanter Faktor, wenn eine Wetterstation im Büro oder in der Küche platziert wird. Auch die Datumsanzeige oder der eingeblendete Wochentag kann hilfreich sein. Hier trennt sich erneut die Spreu vom Weizen. Während besonders günstige Wetterstationen nur vorgefertigte Einstellungen bieten, ermöglichen es hochwertige Geräte, selbst zu entscheiden, was wo und wie groß angezeigt werden soll. Die Anzeige von Datum und Uhrzeit in einer Ecke, die ansonsten leer bleiben würde, halten wir daher für sinnvoll. Primär sollte die Wetterstation aber ihre Hauptfunktionen, nämlich Wettervorhersagen, Temperaturanzeigen und Luftfeuchtigkeitswerte wiedergeben.

Wetterstationen Angebote

Obwohl das Segment von Wetterstationen, Wettervorhersagegeräten und ähnlichen Produkten nicht besonders groß erscheint, ist die Auswahl durchaus nennenswert. Nicht nur am europäischen und amerikanischen, sondern auch am asiatischen Markt. Wir haben im Wetterstation Test recherchiert und wichtige Hersteller von Funkwetterstationen, digitalen Temperaturmessgeräten und Hygrometern zusammengefasst.

So einfach ist der Schreibtisch ausgestattet: Ein paar Büromaterialien und eine Baldr Wetterstation

So einfach ist der Schreibtisch ausgestattet: Ein paar Büromaterialien und eine Baldr Wetterstation

  • Baldr: Als Baldr wird nicht nur ein Gott der germanischen Mythologie bezeichnet. Auch ein Hersteller, der sich ausschließlich auf Wetterstationen und Hygrometer fokussiert, versteckt sich hinter dem Namen.
  • Bresser: Das deutsche Unternehmen Bresser dürfte vielen als Ansammlung mehrerer Marken bekannt sein. Dahinter verbirgt sich ein enormes Sortiment das von Astronomie-Geräten über Kamera-Zubehör bis hin zu Produkten für Outdoor und Wetter vieles bereitstellt. Bresser Wetterstationen befinden sich gleich mehrere im Angebot.
  • CSL: Geräte von CSL, oft auch CSL-Computer genannt, erfreuen sich sehr hoher Beliebtheit. Kein Wunder, dass die CSL Wetterstation es in die Liste unserer Testsieger geschafft hat.
  • DIGOO:  Einen weiteren Vertreiber von Wetterstationen stellt DIGOO dar. Diese Marke beschäftigt sich abseits von Thermo- und Hygrometern mit anderen Elektroartikeln für den Heimgebrauch.
  • Netatmo: Mit besonders intelligenten und weltweit verbreiteten Wetterstationen hat die Marke Netatmo vor mehreren Jahren für Aufesehen gesorgt. Inzwischen haben andere Hersteller das Potential von intelligenten Wetterstationen erkannt und nachgeahmt. Trotzdem sind Netatmo Wetterstationen weiterhin sehr beliebt.
  • Technoline: Mit mehreren hochwertigen Wetterstationen hat Technoline einiges zu bieten. Einer der wichtigsten Gründe, warum das deutsche Unternehmen sich hoher Beliebtheit erfreut ist, dass die Technoline Wetterstationen sehr modern gestaltet werden. Sie entsprechend damit der Optik, aber auch den funktionalen Anforderungen, die zu einem smarten Gerät passen. Hier erkennt man die Anlehnung an diverse Smart-Home-Bestrebungen sehr deutlich.
  • TFA Dostmann: Mit professionellen Wetterstationen, Weatherhubs und ganzen Smart-Home Systemen rund um das Thema Raumklima lässt TFA Dostmann aufhorchen. Qualitativ konnte das deutsche Unternehmen bereits viele Kunden überzeugen.
  • ThermoPro: Bei ThermoPro handelt es sich um eine Marke, die gemeinsame Sache mit den Trademarks iTronics und AccuWeight macht. Je nach Marke wird ein anderer Fokus, sozusagen eine andere Produktlinie gesetzt. Bei ThermoPro geht es natürlich um Wetterstationen, während die anderen Marken digitale Wagen und Ersatzteile abhandeln.

Zuletzt aktualisiert: 25.12.2018. Affiliate Links & Bilder der Amazon Product Advertising API.

Über den Autor

Damian administrator

Schreibe eine Antwort