Whiteboard Stifte Vergleich

Whiteboard Stifte Vergleich

Mächtige Computerprogramme helfen dabei komplexe Aufgaben strukturiert abzuarbeiten. Doch wenn es darum geht, rasch ein Ablaufdiagramm zu erstellen, etwas zu erklären oder visuell darzustellen, sind Papier und Stift fast nicht zu schlagen. Die Betonung liegt auf dem Wörtchen fast. Denn mit Hilfe eines Whiteboards ist das sehr wohl möglich. Auch Flipchart-Ständer können eine enorme Hilfe sein, wenn man eine Idee skizzieren möchte. Wir zeigen in diesem Artikel, welche empfehlenswerten Whiteboard Stifte es gibt. In den meisten Fällen können diese auch für Flipcharts und andere großflächige Papierblätter verwendet werden. Doch da wir von Whiteboard Markern sprechen, liegt auch der Fokus auch auf die dazugehörigen Wandtafeln.

Die Vergleichstabelle konnte nicht ausgegeben werden.

 

Whiteboard: welche Stifte sind die richtigen?

  • Man muss unterscheiden zwischen Whiteboard Markern, Plakatschreibern und Permanentmarkern. Obwohl diese Stifte in vielen Fällen für die gleichen Einsatzzwecke herangezogen werden können, gibt es auch deutliche Unterschiede. So sind Permanentmarker für Whiteboards nicht zu empfehlen. Denn aufgrund der Wasserfestigkeit wird die Reinigung schwierig.
  • In diesem Fall ist weniger eindeutig nicht mehr. Lieber zu viele Whiteboard Stifte kaufen, als zu wenig. Auch wenn die von uns empfohlenen Whiteboard Marker in der Regel sehr langlebig sein sollten, kann es immer wieder zu Ausfällen kommen. Das ist für Produkte dieser Art typisch. Und da niemand gerne auf dem Trockenen sitzt, sind Ersatzstifte empfehlenswert.
  • Obwohl es kein Muss ist, empfehlen wir Whiteboard Marker Sets zu kaufen, die mehrere Farben umfassen. Es erleichtert die Darstellung vieler Inhalte und erlaubt das gleichzeitige Arbeiten mehrerer Personen. Aufgrund der unterschiedlichen Farben können die Person einfach ihrer Farbe zugewiesen werden. Dieser Vorteil wirkt marginal, kann aber tatsächlich sehr hilfreich sein.
  • Whiteboard Stifte können natürlich auch für andere Zwecke eingesetzt werden, als dem Zeichnen auf dem Whiteboard. Wenn man aber auf Papier malt, ist es wichtig, dass man eher schnell als zu langsam agiert. Langsame Striche saugen dem Stift viel Farbe und Flüssigkeit aus. Deutlich mehr, als dieser sonst auf dem Whiteboard verlieren würde. Es kann die Whiteboard Marker daher rascher leersaugen oder beschädigen. Für längere Einsätze auf dem Schreibtisch empfehlen wir daher Plakatschreiber oder Permanentmarker.

Whiteboard Marker ist nicht gleich Whiteboard Marker

  • Bestseller

    Keine Produkte gefunden.

Es ist richtig, dass nicht jeder Whiteboard Stift gleich dem anderen ist. Während sich die Schreiber bereits in Füllmenge, Farbkraft und Größe unterscheiden können, gibt es noch deutlich mehr Merkmale. So besitzen manche Zusatzfunktionen, die Vorteile gegenüber anderen Produkten aufweisen können. Manche Whiteboard Stifte sind beispielsweise magnetisch. Dadurch können sie auf der weißen Tafel problemlos befestigt werden. Das wichtigste dabei ist: Stifte können nicht mehr verschwinden oder verloren gehen. Ein Problem, das in Büros und Seminarräumen ansonsten oft auftritt. Sollte man die Stifte auf anderen magnetischen Materialien befestigen wollen, empfiehlt sich davor ein kurzer Blick auf den Stift. Denn wenn dieser nach längerem Arbeiten mit Farbe bekleckert ist, kann das Spuren auf anderen Oberflächen hinterlassen. Und wenn erst ein Fleck auf der Wand ist, hilft es nur noch, mit einem Wandbild, einem Kalender oder einer Pflanze zu kaschieren.

Besonders günstige Whiteboard Stifte tendieren dazu, streng zu riechen. Das kann im Übrigen auch bei Plakatstiften der Fall sein. Sollte der Geruch beim Arbeiten äußerst intensiv und schon fast unerträglich sein, ist es ratsam, zu anderen Schreibern aus dem Stiftsortiment zu greifen. Diesen Faktor kann man leider erst nach dem Kauf wirklich testen, es sei denn man hat die Möglichkeit in einem Laden daran zu riechen. Ebenso relevant ist die Farbkraft von Whiteboard Stiften. Während Billigprodukte oft dazu tendieren, sehr schwache und ausdruckslose Farben zu produzieren, ist das bei Edding Stiften, Staedtler Schreibern, 2-Tech Markern, Pelikan Produkten oder ähnlichen Marken meist deutlich besser. Viele Kleinigkeiten wie die zuvor genannten machen insgesamt einen guten Whiteboard Marker aus. Wir empfehlen zudem separate Plakatstifte und Flipchart-Schreiber, um die Whiteboard Marker zu schonen und ganz ihrem Hauptaufgabengebiet zu überlassen.

Zuletzt aktualisiert: 25.09.2020. Affiliate Links & Bilder der Amazon Product Advertising API.

Über den Autor

Damian administrator

Schreibe eine Antwort